"Ausgedehntes Pedalspiel ist fast schon Sport"

Hans Jürgen Kugler

Von Hans Jürgen Kugler

Sa, 27. August 2011

St. Peter

UNTERWEGS IN DER HEIMAT: Orgel in der Klosterkirche St. Peter.

ST. PETER. Sie ist zwar nicht ganz so gewaltig wie ihre große Schwester in Notre-Dame, Paris. Aber mit ihren viertausend Pfeifen und 56 Registern spielt auch sie ganz vorne in der ersten Liga mit. Die große Orgel auf der Westempore in der Klosterkirche Sankt Peter wurde 1967 von Johannes Klais in das historische Barockgehäuse gebaut. Die Pfeifen werden über ein großes Gebläse mittels einer ausgeklügelten Mechanik mit Luft versorgt.

Zu Bachs Zeiten waren noch spezielle Hilfskräfte, die sogenannten Kalkanten, am Werk, die im Inneren der Orgel kräftig den Blasebalg treten mussten, damit den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ