Jerusalem

Angela Merkel - eine besondere Freundin Israels

Armin Käfer

Von Armin Käfer

Mi, 02. Februar 2011

Ausland

Bei ihrem Besuch in Israel hat Angela Merkel ein schärferes Vorgehen gegen den Iran in Aussicht gestellt. Ihre Ermahnung in Sachen Nahost kommt aber nicht bei allen an.

JERUSALEM. "Wenn sich der Iran Verhandlungen über sein Nuklearprogramm weiter verschließt, sind wir entschlossen, den Weg von Sanktionen weiterzugehen", sagte Merkel am Dienstag in Tel Aviv. Israels Präsident Schimon Peres würdigte Merkel als "wahre, echte und ernste Freundin" Israels, die die Dinge sehe, wie sie wirklich sind. Merkel traf auch mit Opfern des Holocausts zusammen.

Marianne Karmon hat die Schoah überlebt. Aber sie klingt alles andere als verbittert, nicht nach Hass, nach Todeserfahrung, Rachegefühlen. Karmon fasst ihre Sicht der Dinge so zusammen: Ein Gänseblümchen sei heiliger als jedes von Menschen erbaute Gotteshaus. Sie erzählt das den jungen Deutschen, die ihr helfen, das Alter zu bewältigen. Es sind Freiwillige der Aktion Sühnezeichen, die seit einem halben Jahrhundert in Israel engagiert ist. Marius ist einer von ihnen, er leistet hier seinen Zivildienst ab. Und er bekommt meistens ganz andere Geschichten zu hören – "Geschichten, die keinen mehr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung