"Es kann nicht nur die Farbe des Islam geben"

Inge Günther

Von Inge Günther

Di, 22. Februar 2011

Ausland

BZ-INTERVIEW: Hamas-Vordenker Ahmed Yousef erklärt Lehren aus der ägyptischen Revolution für die Palästinenser.

GAZA. Ahmed Yousef zählt zu den intellektuellen Köpfen der islamistischen Hamas, gehörte während seiner Studien in den USA islamischen Think-Tanks an und arbeitete nach der Rückkehr nach Gaza als Berater von Premier Ismael Hanija. Inge Günther sprach mit ihm über die Folgen des Sturzes von Husni Mubarak in Ägypten für Gaza.

BZ: Verspricht sich die Hamas von den Früchten der ägyptischen Revolution eine bessere Zukunft für Gaza?

Yousef: Der ganze Nahe Osten hat über den Sturz Mubaraks gejubelt, weil dieser die arabische Welt mehr geteilt als vereint hat. Dazu hat das Regime Mubarak bei der israelischen Blockade Gazas mitgemacht. Wir erwarten, dass der Grenzübergang in Rafah durchlässiger wird. Die neue Führung in Kairo wird sich stärker nach den Wünschen des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ