Malediven

Präsident sucht Ersatzland

Willi Germund

Von Willi Germund

Di, 11. November 2008 um 16:01 Uhr

Ausland

Der neue Präsident des Inselstaates Malediven hat Großes vor: Er will Land kaufen für den Fall, dass die Atolle im Zuge des Klimawandels untergehen.

BANGKOK. Mohamed "Anni" Nasheed ist am Dienstag als erster demokratisch gewählter Präsident der Malediven vereidigt worden. Der Präsident fällt nicht nur auf, weil er ein ehemaliger politischer Gefangener ist, sondern aufgrund seines Vorhabens: Er will Land kaufen, um sein Volk umzusiedeln, sollten der Inselstaat wegen des Klimawandels untergehen.

Die Arabischen Ölstaaten und Singapur investieren ihre Überschüsse in so ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ