Trump vergrätzt die Welt

kna

Von kna

Sa, 03. Juni 2017

Ausland

US-Ausstieg aus Pariser Klimaabkommen löst Entsetzen aus / Neu verhandelt werden soll nicht.

BRÜSSEL/BERLIN (AFP/kna/BZ). Mit ihrer Entscheidung für einen Ausstieg aus dem Pariser Klimapakt haben sich die USA politisch isoliert. Unternehmer, Kirchenvertreter, Umweltaktivisten, Spitzenpolitiker – in aller Welt reagieren die Menschen entsetzt auf den Alleingang der USA. In die Kritik mischt sich bisweilen Kampfgeist.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bezeichnete den Ausstieg der Amerikaner – Trumps Name nannte sie kein einziges Mal – als äußerst bedauerlich und fügte hinzu: "Und damit drücke ich mich noch sehr zurückhaltend aus." Die Kanzlerin appellierte an "alle, denen die Zukunft unseres Planeten wichtig ist", den Blick nach vorn zu richten. Es brauche das Pariser Abkommen, so Merkel, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ