Internationales Musikfestival Colmar

Ausnahmepianist Grigory Sokolov entdeckt bei Mozart die Langsamkeit

Georg Rudiger

Von Georg Rudiger

So, 16. Juli 2017 um 20:36 Uhr

Klassik

BZ-Plus Beim Finale des 29. Internationalen Musikfestivals in Colmar gab es russische und französische Werke und reichlich Beethoven. Grigory Sokolov gastierte wie jedes Jahr in St.-Matthieu.

Im nächsten Jahr feiert das Internationale Musikfestival Colmar seinen 30. Geburtstag. Dann wird der russische Pianist Evgeny Kissin im Mittelpunkt stehen, vermeldet das Festival zu Recht voller Stolz. Der Dirigent Michel Plasson, Widmungsträger der diesjährigen Ausgabe, steht in den Abschlusstagen nur noch beim abendlichen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung