"Un-Bekannte Mitbürger"

Ausstellung im Lahrer Stadtmuseum entkräftet Vorurteile gegenüber Geflüchteten

Juliana Eiland-Jung

Von Juliana Eiland-Jung

Fr, 04. Oktober 2019 um 14:17 Uhr

Lahr

Die Ausstellung "Un-Bekannte Mitbürger – Leben und Alltag von Geflüchteten in Lahr" ist noch bis 10. November in Lahr zu sehen. Ein Rundgang

Vorurteile gegenüber Flüchtlingen stechen dem Besucher der Sonderausstellung im zweiten Stockwerk des Stadtmuseums in der Tonofenfabrik schon im Treppenhaus ins Auge: Dass Asylbewerber "uns die Jobs wegnehmen", "Kriminelle, Vergewaltiger, Terroristen" seien, und dass Deutschland schließlich "nicht alle durchfüttern" könne. "Un-Bekannte Mitbürger – Leben und Alltag von Geflüchteten in Lahr" heißt die Ausstellung, die noch bis zum 10. November geöffnet ist.
Um solche Aussagen zu hören oder zu lesen, muss man nicht ins Museum gehen. Um zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung