Die unendliche Zartheit des Menschenwesens

Hans-Dieter Fronz

Von Hans-Dieter Fronz

Do, 28. Februar 2013

Ausstellungen Rezensionen

Bilder des Verfalls und dazu ein Fragezeichen: Die Ausstellung "Das Glück dement zu sein" im T66 in Freiburg.

Der Titel ist eine Provokation. Demenz als Glück? So wurde die Alterskrankheit, die mit der steigenden Lebenserwartung in unserer Gesellschaft wachsende Bedeutung erlangt und in ihren Folgen für die Betroffenen wie für die Gesellschaft als ganze zurzeit auf allen Kanälen diskutiert wird, noch nicht gesehen. Im Verlust der geistigen Kräfte und letztlich der eigenen Persönlichkeit des Erkrankten gilt Demenz, da ist man sich weitgehend einig, als Unglück.

Die Ausstellung im Freiburger T66 setzt hinter diesen Common sense ein Fragezeichen. Die Freiburger Malerin und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ