Virtuoses Spiel mit Figuren

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mi, 29. September 2010

Ausstellungen Rezensionen

Werner Berges, der wichtigste deutsche Pop-Art-Künstler zeigt seine Arbeiten im Rheinfelder Haus Salmegg.

"Jede Menge Leute" sind versammelt: gemalt, gezeichnet, collagiert. Auch "Jede Menge Köpfe" finden sich in einer sehr persönlichen "Porträtgalerie" des Künstlers, Gesichter von Menschen, die ihm etwas bedeuten. Jede Menge Leute, jede Menge Köpfe, jede Menge Figuren in immer neuen Variationen: So präsentiert sich die Ausstellung von Werner Berges, dem wichtigsten deutschen Pop-Art-Künstler, im Rheinfelder Haus Salmegg.
Der Titel "Von früh bis spät" bezieht sich auf den Schaffenszeitraum von über 40 Jahren, vom Frühwerk bis zu aktuellen Arbeiten. Chronologisch aufgebaut, ermöglicht diese Schau des Salmegg-Vereins mit 60 Bildern und Skulpturen den Weg des ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung