Zu Freund Hein nach Furtwangen

Stefan Tolksdorf

Von Stefan Tolksdorf

Fr, 15. April 2011

Ausstellungen Rezensionen

Der Künstler Wolfgang Eckert zeigt einen modernen Totentanz.

Gibt es einen sinnfälligeren Ort für die Darstellung der verrinnenden Lebenszeit als ein Uhrenmuseum? Dabei hat die Uhr als Vanitas-Symbol ausgedient spätestens seit wir sie am Handgelenk tragen. Kann es aber eine existenziell dringlichere Allegorie der Vergänglichkeit geben als den alt gedienten Totentanz? Sicher, ein moderner Künstler hat es nicht leicht mit dem Motiv und es ist ihm wohl auch kaum anzuraten.Weil wir uns mit Allegorien generell schwer tun und der leibhaftige ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ