Ausstellung im Schloss Bonndorf

Pavel Feinstein: Köstlich verstörend

Hans-Dieter Fronz

Von Hans-Dieter Fronz

Mo, 30. April 2012

Ausstellungen

"Der Biss der Muse": Der rätselhafte Maler Pavel Feinstein und seine malenden Affen im Schloss Bonndorf.

Gleich das erste Bild ist voller Rätsel – und enthält versteckt vielleicht einen spöttischen Affront gegen den Betrachter. Da kauert ein Mandrill auf rot geschwollenem Allerwertesten am Boden, in der einen Hand einen erhobenen Pinsel, in der anderen die Palette, die Zehen des linken Fußes halten assistierend eine schon halb ausgedrückte Farbtube. Vor dem Tier erhebt sich auf niederen Füßen eine Staffelei; das Gemälde scheint kurz vor der Vollendung zu stehen. Der Mandrill, der prüfend aus dem Bild schaut, wirft seinem Modell, könnte man meinen, einen letzten Blick zu...
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ