Schrift in der Haut, Neun im Quadrat und wollüstige Damen

Hans-Dieter Fronz

Von Hans-Dieter Fronz

Do, 23. Mai 2013

Ausstellungen

AUSSTELLUNGSRUNDGANG: Durch die Galerie artopoi und das depot.K in Freiburg sowie durch die Galerie Birkhofer in Gottenheim.

Barbara Müller, Alf Setzer
Von Freiburg nach Gottenheim und von der Abstraktion zur Figürlichkeit – in Malerei und Plastik, in drei Ausstellungen mit je zwei Künstlern. Erste Station: Galerie artopoi in Freiburg. Barbara Müller malt quadratische Bilder mit annähernd rechteckigen Farbfeldern. Manche Rechtecke sind auch schwarz oder weiß. Meist ist in eins der Felder Schrift in die Farbhaut gegraben. Wir lesen: "Der Fisch unterm Messer". Oder: "Ob du bleiben wirst?"

Es geht also nie "bloß" um reine Malerei. Es geht auch ums wirkliche Leben, Kunst als sein Spiegel. Neu sind Arbeiten, in denen eingedrückte rote Fäden das mit Wachs bedeckte Geviert in waagrechte schmale, mit Ölfarbe übermalte Streifen unterteilen; kleinere ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ