Spiel von Licht und Schatten

Yvonne Ziegler

Von Yvonne Ziegler

Mi, 15. April 2015

Ausstellungen

Der Freiburger Robert Eugler stellt monochrome Werke im Geistlichen Zentrum St. Peter aus.

Malerei kann verwandeln. Nicht nur Menschen, auch Orte. Nichts weiter als Pigment auf Leinwand vermag die Atmosphäre von Räumen zu verändern. Nach einem Besuch im Atelier lud Arno Zahlauer, Direktor des Geistlichen Zentrums St. Peter, den Freiburger Künstler Robert Eugler ein, seine monochromen Gemälde in den Treppenhäusern, Fluren und Räumlichkeiten der ehemaligen Benediktinerabtei zu hängen. Er ließ ihm dabei weitestgehend freie Hand, bestimmte lediglich, welche der vorhandenen Bilder unverrückbar sind: die Päpste und Fürsten im Kreuzgang, eine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ