Das Wohnmobil kann jetzt sogar in See stechen

Rolf Müller

Von Rolf Müller

Sa, 21. Januar 2012

Auto & Mobilität

Neuheiten auf der CMT: Die Hersteller von Reisemobilen haben vor allem an Details getüftelt, um mehr Platz und einen größeren Komfort zu bieten.

Viele der unzähligen Premieren, die die Wohnmobilhersteller für die erste große Messe des Jahres – die CMT in Stuttgart – versprechen, entpuppen sich als kosmetische Korrekturen. Die wirklich interessanten Neuheiten muss der Besucher oft unter der Haube oder dem Aufbau suchen: Euro-5-Motoren, Fahrwerksverbesserungen von Alko und Goldschmitt oder das Automatikgetriebe beim neuen 2,3 Liter-Ducato-Motor – leider allzu oft nur gegen Aufpreis erhältlich.

Doch selbst beim serienmäßigen Basisfahrzeug entfernen sich zumindest Komfort und der Fahrerkabine immer weiter vom spartanischen Transporter. Kein Wunder, tritt doch jeder zweite Ducato seine erste Fahrt zu einem Reisemobil-Hersteller an.

Apropos Trends: Die Zahl der Mobile mit beheiztem Doppelboden wächst. Offensichtlich setzt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ