Kreisverkehr

Autofahrer wird bei Auffahrunfall in Offenburg leicht verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 03. Dezember 2019 um 11:42 Uhr

Offenburg

Ein Leichtverletzter und etwa 6500 Euro Schaden sind die Folgen eines Auffahrunfalls am späten Montagnachmittag im Kreisverkehr der Ortenberger Straße zur Moltkestraße in Offenburg.

Ein 18 Jahre alter VW-Lenker ließ sich laut Polizeibericht wohl durch einen anderen Verkehrsteilnehmer ablenken und prallte gegen 16.45 Uhr in das Heck eines Mercedes im Kreisverkehr, wodurch der auf einen VW Golf aufgeschoben wurde.

Der 30-jährige Mercedes-Fahrer trug durch die Kollision leichte Verletzungen davon. Der mutmaßliche Unfallverursacher sowie die Golf-Lenkerin kamen ohne Blessuren davon.