Rheintalbahn

DB stellt Pläne für Rheintalbahn im Markgräflerland vor

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Fr, 18. Mai 2018 um 16:11 Uhr

Buggingen

Die Deutsche Bahn plant die Tieflage der neuen Rheintalbahn zwischen Bad Krozingen und Buggingen – wie von der Region gewünscht. Dennoch reagierten viele Bürger bei einer Infoveranstaltung entsetzt.

Wie von der Region gewünscht und erstritten wird die neue Güterzugtrasse – das dritte und vierte Gleis der Rheintalbahn – zwischen Bad Krozingen und Buggingen in Tieflage geführt. Bei der Informationsveranstaltung der DB im Zuge der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung für den Abschnitt 8.4 am Donnerstagabend in Seefelden wurden nun die Pläne anschaulich gemacht. Wirklich glücklich ist man im Markgräflerland dennoch nicht: Vor allem der Knoten Hügelheim liegt der Region schwer im Magen.

Die Bahn hat sich alle Mühe gemacht, um einen guten Eindruck zu hinterlassen und den Besuchern das Gefühl zu geben, umfassend informiert zu werden – auch wenn, das wurde gleich zu Anfang betont, sich das Verfahren für den Panfeststellungsabschnitt 8.4. noch in einem frühen Stadium befindet. (Den Planfeststellungsbeschluss will die Bahn bis 2022 erreichen.) Das Podium in der voll besetzten Winzerhalle in Seefelden war gut bestückt mit hochrangigen Ingenieuren der DB und die zogen denn auch alle Register moderner Präsentationskunst, um die Planungen anschaulich zu machen. Neben übersichtlich aufbereiteten Plänen standen 3D-Visualisierungen im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ