Überraschungsei

Umbau der alten B3 in Bad Krozingen schreitet voran

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Mi, 13. März 2013

Bad Krozingen

Umbau der alten B 3 in Bad Krozingen schreitet voran – trotz Winterwetter und komplizierten Verhältnissen im Untergrund.

BAD KROZINGEN. Die Tücken des Tiefbaus und die winterlichen Wetterbedingungen haben die Umbauarbeiten in der Bad Krozinger Innenstadt in den vergangenen Wochen erschwert und um einige Wochen verzögert. Dennoch sind die Verantwortlichen im Großen und Ganzen zufrieden. Nachdem man bislang vor allem "im Boden gearbeitet hat", wie es Tiefbauamtsleiter Stephan Lemper auf der Sitzung des Technischen Ausschusses am Montag formulierte, werden nun die ersten Fortschritte auch für Bau-Laien sichtbar.

Eine alte Straße aufreißen, das ist in etwa so wie ein Überraschungsei zu öffnen: Man weiß nicht, was man entdecken wird – und manchmal sind die Funde auch ein wenig verwirrend. So erging es auch den Baufachleuten, nachdem sie den Straßenbelag der alten B 3 an der Nepomukbrücke und auf dem Schlossplatz am Josefshaus entfernt hatten: Ein wildes Sammelsurium an Gas-, Strom- und Telefonleitungen kam zum Vorschein – etliche davon längst nicht mehr in Betrieb. Die Sanierung der Bad ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ