Zufallserfolg für die Polizei in Bad Säckingen

Aus dem Auto ins Gefängnis

Axel Kremp

Von Axel Kremp

Di, 29. September 2020 um 11:09 Uhr

Bad Säckingen

Eigentlich interessierte sich die Polizei nur für den Achsschaden am Auto. Am Ende nahm sie einen Mann fest, der zur Fahndung ausgeschrieben war.

Pech für einen per Haftbefehl gesuchten Mann, dass er in einem Auto mit augenfälligen Mängeln saß.Wie die Polizei mitteilt, ist der BMW am Montag gegen 9.40 Uhr im Bad Säckinger Stadtgebiet einer Autofahrerin aufgefallen, weil er einen deutlich sichtbaren Achsschaden hatte. Bis zum Eintreffen einer Polizeistreife war der Wagen geparkt und zwei Personen waren ausgestiegen. Die Informantin wies die Polizei auf einen Mann hin, der im Wagen saß. Dieser wurde kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 51-Jährige wegen gefährlicher Körperverletzung per Haftbefehl gesucht wurde. Er wurde festgenommen und kam in ein Gefängnis. Bei seiner Durchsuchung wurde eine geringe Menge Marihuana gefunden und beschlagnahmt. Am BMW stellte die Polizei erhebliche Mängel an der hinteren Achse fest.