Account/Login

Urteil

Bad Säckinger Todesfahrt: 85-Jähriger zu 2 Jahren Haft auf Bewährung verurteilt

Felix Held
  • Mi, 10. Mai 2017, 12:12 Uhr
    Bad Säckingen

     

Im Prozess gegen den 85-jährigen Unfallfahrer von Bad Säckingen ist das Urteil ergangen. Das Gericht hat den Mann zu einer Strafe von zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.

Der Angeklagte (links) und sein Vertei...mt, dass Fotos von ihm gemacht werden.  | Foto: Felix Held
Der Angeklagte (links) und sein Verteidiger Michael Vogel sitzen am letzten Verhandlungstag im Gerichtssaal. Der Angeklagte hatte zu Prozessbeginn ausdrücklich zugestimmt, dass Fotos von ihm gemacht werden. Foto: Felix Held
1/3
Im Prozess gegen den Unfallfahrer von Bad Säckingen, der vor einem Jahr mit seinem Auto versehentlich durch die Bad Säckinger Innenstadt gerast ist, ist am Mittwochvormittag das Urteil ergangen. Das Gericht verurteilte den Senior zu einer Haftstrafe von zwei Jahren. Diese ist zur Bewährung ausgesetzt. Außerdem muss der Mann 1500 Euro an die Opferschutzorganisation Weißer Ring zahlen. Was die Geldstrafe angeht ist das Gericht unter der Forderung der Staatsanwältin geblieben. Seinen Führerschein hat ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar