Betrunken im Straßenverkehr

Fahrerflucht mit 1,4 Promille in Bad Säckingen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 18. September 2020 um 13:34 Uhr

Bad Säckingen

Ein betrunkener Fahrer hat ein Auto touchiert und ist anschießend geflüchtet. Die Besitzerin erkannte das Kennzeichen, so dass die Polizei den mutmaßlichen Unfallverursacher sofort ermitteln konnte.

Kurz nach 13 Uhr hatte der 33-jährige Mercedes-Fahrer in der Zähringer Straße einen Toyota beim Vorbeifahren beschädigt, meldet die Polizei. Ohne sich darum zu kümmern, fuhr er davon. Die Toyota-Besitzerin erkannte das Kennzeichen, so dass die Polizei den mutmaßlichen Fahrer sofort ermitteln konnte.

Da der Mann deutlich nach Alkohol roch, machten die Beamten einen Alcomattest. Das Ergebnis: gut 1,4 Promille. Den Führerschein behielt die Polizei gleich ein. Der Schaden am Toyota lag bei rund 2000 Euro, der am Mercedes-Benz bei 1000 Euro.