Hoffen auf den Dominoeffekt

Jörn Kerckhoff

Von Jörn Kerckhoff

Mi, 05. August 2015

Bad Säckingen

Erstes Bad Säckinger World Café hat viele Denkanstöße geliefert.

BAD SÄCKINGEN. "Den Gang zum Hausarzt um die Ecke wird es in drei bis fünf Jahren nicht mehr geben." Die Prognose von Hartmut Fricke, dem Leiter des Marienhauses und Vorsitzenden des Demografiestrategischen Forums Bad Säckingen (DSF), ist nicht rosig. Wegen der Sorge um die Entwicklung der ärztlichen Versorgung im Kreis Waldshut hatte das Forum Ende Juni ein World Café ausgerichtet, um Lösungsansätze zu finden. Nun haben Mitglieder des DSF die Ergebnisse vorgestellt.

Dabei zeigte sich vor allem, dass es die schnelle Lösung nicht geben wird. Viele Faktoren müssen berücksichtigt werden, wenn es etwa um die Zukunft der Kliniken oder die Niederlassung von Ärzten entlang des Hochrheins geht. Das schließt auch solche ein, die sich durch den technischen Fortschritt erst in der Zukunft ergeben werden.

Das Thema betrifft alle
Das Thema geht alle an. Deswegen haben sich die Veranstalter über die etwa 50 Teilnehmer des World Cafés gefreut. "Es waren Teilnehmer aus den Bereichen Pflege und Politik dabei, aber auch normale Bürger, die sich einbringen wollen", so Fricke. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ