baden.

Degusto: Haltestelle für Genussreisende

Christian Hodeige

Von Christian Hodeige

Sa, 15. Februar 2014 um 00:00 Uhr

baden.

Im Freiburger Hauptbahnhof bietet "Degusto" Feinkost aus Italien und Spanien zum Mitnehmen. Man kann die Speisen aber auch gepflegt im Bistro genießen. Ein Rundgang durch die Küche.

"Degusto ist mein Herzblut", erklärt Uwe Wehrle, passionierter Gründer und Geschäftsführer des gleichnamigen Feinkostgeschäfts im Freiburger Hauptbahnhof. "Ich bin ein alter Lebensmittler und nach Jahren im selbstständigen Handel habe ich mir mit diesem Laden meinen Traum erfüllt!" Nicht "Geiz ist geil", sondern "Genießen, leben, feiern" haben sich die Macher des Degusto um Mitgeschäftsführer Leif Mutschler als Motto gegeben und füllen mit ihrem Konzept ein wenig die Lücken, die all die alteingesessenen Feinkostgeschäfte und Speziallebensmittelläden in Freiburg durch ihre Schließungen gerissen haben.

Kompromisslose Qualität spielt bei Degusto seit elf Jahren die erste Geige. "Natürlich war der Anfang sehr schwer, gerade hier im Hauptbahnhof mit den vielen Reisenden, die vielleicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ