Kritik am zähen Windkraftverfahren

Sabine Model

Von Sabine Model

Sa, 27. April 2013

Ballrechten-Dottingen

Die Ausweisung von für Windkraft geeigneten Standorten auf der Gemarkung Ballrechten-Dottingen zieht sich hin.

BALLRECHTEN-DOTTINGEN. Die Ermittlung der Windkraftstandorte im interkommunalen Umfeld der Gemeinden Ballrechten-Dottingen, Sulzburg, Münstertal und Staufen kostet Zeit und Geld. Die Prozesse zum Flächennutzungsplan ziehen sich in die Länge.

Und das, obwohl die Gemeinden mit einem gemeinsamen Planungsbüro zeitliche und finanzielle Synergien für eine gemeinsame Lösung zwischen Klosterkopf und Rammelsbacher Eck nutzen, die Planungen deckungsgleich sind mit den Vorgaben des Regionalverbands und im Potenzialatlas bereits gelistet sind. "Die Kommunen geben Gas, aber die Genehmigungsbehörden sind personell auf die Arbeitsflut nicht eingestellt, und das Land steht mit Forderungen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ