Titisee-Neustadt

Baumfiguren eines Waldkindergartens zerstört – mit der Axt

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Do, 20. Juni 2019 um 17:45 Uhr

Titisee-Neustadt

Ein Unbekannter hat mit einem Beil die Baumfiguren eines Waldkindergartens im Schwarzwald zerstört. Doch die Betreiber verfolgen eine heiße Spur und setzen eine Belohnung aus.

Das Eichhörnchen mit halbiertem Kopf, der Specht ohne Schnabel, der Zauberer ohne linke Hand: Die Holzfiguren des Waldkindergartens im Felsele sind kaputt. Ein Unbekannter hat, wahrscheinlich mit einer kleinen Axt, Körperteile abgeschlagen und beschädigt.

Die Lebenshilfe als Betreiberin des Kindergartens, die Stadt Titisee-Neustadt als Grundstückseigentümerin und Holzkünstler Bernd Schwarte aus Titisee haben bei der Polizei ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ