Stauferpfalz Bad Wimpfen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 02. Oktober 2021

BZCard Leserfahrten

Die Spuren Kaiser Barbarossas in Bad Wimpfen und Burg Guttenberg.

In den beschaulichen Gässchen Bad Wimpfens wurde im Mittelalter Weltgeschichte geschrieben. Besuchen Sie am 5. Dezember 2021 (Sonntag) die größte Kaiserpfalz nördlich der Alpen und lassen Sie sich auf Schritt und Tritt von der spannenden Geschichte der wehrhaft-trutzigen Pfalz in die Vergangenheit der staufischen Reisekaiser entführen.

Erstes Ziel des Tages ist die nahegelegene Stauferburg Guttenberg, die als eine von nur wenigen Höhenburgen nie zerstört wurde und majestätisch auf einer Bergnase hoch über dem Neckartal thront. Hier werden Sie vom Burgherren persönlich begrüßt, ehe Sie durch das preisgekrönte Burgmuseum schlendern und den fantastischen Fernblick vom Burgturm genießen. Anschließend reisen Sie weiter nach Bad Wimpfen.

Kaiser Friedrich Barbarossa ließ die lebhafte Marktstadt im 11. Jahrhundert zu einer mächtigen Kaiserpfalz ausbauen, die im Mittelalter den Status einer Metropole erreichte. Noch heute sind die prachtvolle Kaiserpfalz und die restaurierte Altstadt, die Sie im Rahmen einer Stauferführung ausgiebig erkunden, als mittelalterliches Denkmal komplett erhalten. Zum Abschluss des Tages bleibt ausreichend Freizeit, die vorweihnachtlich geschmückten Gassen individuell zu erkunden oder eines der charmanten Cafés zu besuchen. Dieser Ausflugstag kostet mit BZ-Card 74,90 Euro pro Person (regulär: 84,90 Euro), inklusive aller Eintritte und Führungen, Mittagessen, Fahrt im Komfortbus ab/bis Freiburg oder Herbolzheim sowie der Veranstaltungsbegleitung.
Buchung und Beratung: siehe Kontakt