Kommentar

Bei den Anschlägen von Sri Lanka hat sich Hass als Rache getarnt

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

Di, 23. April 2019 um 22:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Der Islamische Staat reklamiert die Bombenanschläge für sich, Sri Lankas Regierung sieht einen Racheakt für die Morde an Muslimen in Christchurch. Doch Fanatiker morden nicht aus Vergeltung.

Rache für Christchurch – die Vermutung der Regierung von Sri Lanka über die Motive der feigen Massenmörder im eigenen Land klingt einleuchtend. Nur gut einen Monat ist es her, dass in der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ