Fußball-Bundesliga

Beim SC Freiburg überwiegt nach dem letzten Spieltag der Stolz auf die Saison

Christoph Giese

Von Christoph Giese

So, 28. Mai 2023 um 09:14 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Bis kurz vor Abpfiff darf der SC Freiburg am letzten Spieltag von der Champions League träumen – dann gehen Spiel und Platz 4 verloren. "Es überwiegt der Stolz auf die Mannschaft", sagt Kapitän Christian Günter.

Bei einem Fußballspiel vor 50.000 Zuschauern kann die Stimmung von den Rängen mitentscheidend sein. Vor allem dann, wenn es etwas zu gewinnen gibt. Dann liegt eine schier greifbare Spannung in der Luft, wenn Fans und Mannschaft klar ist: Hier geht was.
Und genau so eine Spannung flimmerte am Samstag in den letzten zwanzig Minuten des Spiels zwischen Eintracht Frankfurt und dem SC Freiburg über den Rasen des Deutsche-Bank-Parks. Frankfurt kämpfte plötzlich noch um den Einzug in den Europapokal, weil Hertha BSC in Wolfsburg führte. "Die Frankfurter haben das gewusst und das ganze Stadion natürlich auch. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung