Oktoberfest

Beim "Schichtl" wird jeden Tag auf "hell erleuchteter Bühne" enthauptet

Patrick Guyton

Von Patrick Guyton

Di, 24. September 2019 um 20:00 Uhr

Panorama

BZ-Plus Alter Charme und scharfes Fallbeil: Das bringt das Varieté "Beim Schichtl" auf dem Oktoberfest mit. Im zweitältesten Wiesn-Betrieb werden seit 150 Jahren Personen enthauptet.

Schneller, lauter, teurer – Oktoberfest? Die Münchner Wiesn, die gerade zum 186. Mal stattfindet, wird von vielen geliebt für ihre rauschhaften Bierzelt-Massenfeiern und die immer gigantomanischeren Fahrgeschäfte – und von manchen dafür gehasst. Doch es gibt weiterhin auch andere Schausteller, kleine, leisere, die aber eine lange Geschichte haben. Ein solcher ist Manfred Schauer vom Varieté "Beim Schichtl", bekannt auch als Enthauptungs-Varieté.

150 Jahre gibt es das Theater schon auf dem Oktoberfest, "Beim Schichtl" ist damit der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ