Beim SV 08 Laufenburg läuft es überall rund

Reinhard Herbrig

Von Reinhard Herbrig

Mo, 14. Oktober 2019

Laufenburg

Vorstand in Hauptversammlung bestätigt / Bürgermeister kündigt 300 000 Euro für Sanierung des Waldstadions an.

LAUFENBURG (her). Johann Scheible, seit einem Jahr Vorsitzender des SV 08 Laufenburg blickte in der Hauptversammlung des Vereins auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Das von ihm formulierte Ziel: Der Aufstieg der ersten Mannschaft in die Landesliga hat sich erfüllt.

Zur Hauptversammlung waren am Freitagabend 89 Mitglieder gekommen. Die Berichte der Abteilungsleiter der Mannschaftsteile des SV 08 bestätigten die Erfolgsgeschichte des Vereins. So blickte Frank Rudigier, Leiter der Aktiv-Mannschaften, auf die Doppelmeisterschaft der beiden Aktivmannschaften und die tollen Ergebnisse der Jugendteams zurück.

Ähnlich positiv war der Bericht des Jugendleiters Heiner Berger. Ob es die erfolgreichen Hallenturniere oder die Platzierung der Jahrgangsmannschaften E bis A in den verschiedenen Ligen war: Überall ging es aufwärts. Einen großen Schritt machte die Jugendabteilung mit der Gründung des Jugendfördervereins Region Laufenburg (JFV). Ebenso positiv hörte sich der Bericht der AH-Abteilung durch Simon Obrist an, die in acht Spielen auf fünf Siege zurückblicken konnte und das Hallenturnier in Laufenburg gewann.

Der neue Kassierer Harald Wuchner konnte mit einem positiven Ergebnis seines Kassenberichts aufwarten, dessen Korrektheit die beiden Kassenprüfer, vorgetragen durch Bruno Ebner, bestätigten.

Ganz toll hörte sich der Bericht des Abteilungsleiters der Gewichtheber, Wolfgang Fräßle, an, der auf eine erfolgreiche Saison 2018/2019 zurückblicken konnte. Seine Truppe konnte bei Bezirks- und Landesmeisterschaften viele Medaillen nach Hause tragen. Die Namen von Leonie Hilpert, Leonie Stöcklin und Max Hilpert bei den Jugendlichen und Lisa Eble bei den Aktivmannschaften fielen immer wieder.

Johann Scheibles Ziele für das kommende Jahr sind der Verbleib der ersten Mannschaft in der Landesliga zwischen Platz 8 und 5, und dass die zweite Mannschaft den Klassenerhalt schafft. Zusammen mit Stadt und TV soll das 28 Jahre alte Waldstadion in den nächsten sechs Jahren saniert werden. Bürgermeister Ulrich Krieger erklärte, dass die Stadt 300 000 Euro für die nächsten zwei Jahre dafür in den Haushalt gestellt hat.

Bei den Wahlen wurde Johann Scheible als Vorsitzender wieder gewählt. David Wasmer bleibt Zweiter Vorsitzender, Harald Wuchner Kassierer, Frank Rudigier Sportlicher Leiter und Heiner Berger Jugendtrainer. Im erweiterten Vorstand befinden sich, unter anderen, weiterhin Ehrenpräsident Kurt Grieshaber, Mark Wuchner als Mitgliederbetreuer, Simon Obrist als AH-Leiter und Wolfgang Fräßle als Leiter der Gewichtheberabteilung.

Zu Ehrenmitgliedern wurden ernannt: Thomas Rudigier, Herbert Scherzinger und Bruno Ebner.

Die silberne Ehrennadel für 10 Jahre aktiven Dienst erhielten: Daniel Studinger, Markus Widmann und David Wasmer. Für 25 Jahre passive Mitgliedschaft erhielten die die silberne Ehrennadel: Johannes Zimmermann und Gerhard Vogt. Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre passive Mitgliedschaft erhielten: Christoph Wasmer, Joachim Goller und Ludwig Malzacher.