Eishockey

Ben Meisner muss nach sechs Minuten verletzt vom Eis, der EHC Freiburg gewinnt dennoch 5:1 in Dresden

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

Di, 05. Januar 2021 um 22:59 Uhr

EHC Freiburg

BZ-Plus Der 22-jährige DEL-2-Debütant Enrico Salvarani vertrat den etatmäßigen Wölfe-Goalie Meisner beim Erfolg gegen die Sachsen bravourös.

Der EHC Freiburg hat auch das zweite Spiel in der DEL 2 im noch jungen Jahr gewonnen: Am Dienstagabend siegten die Wölfe bei den Dresdner Eislöwen mit 5:1 (1:0, 1:0, 3:1). Der klare Auswärtssieg an der Elbe ist aus Freiburger Sicht schon deshalb sehr wertvoll, weil der EHC ohne Alexander Brückmann, Scott Allen und Jake Ustorf bei den Eislöwen antrat und nach nur sechs Minuten auch seinen etatmäßigen Torhüter Ben Meisner auswechseln musste. Der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung