Ankunft auf dem Flughafen

"Benedetto" – die Menschen in Lahr freuen sich über den Papst

Peter Bomans

Von Peter Bomans

Sa, 24. September 2011 um 16:11 Uhr

Lahr

Die Stippvisite von Papst Benedikt XVI. wird in die Geschichte der Stadt Lahr eingehen, auch wenn sein öffentlicher Auftritt nur wenige Minuten gedauert hat. Es war ein sympathischer Auftakt für die Baden-Tour des Papstes.

Mit freundlichem Applaus von der Ehrentribüne am Rollfeld und "Benedetto"-Rufen von den zirka 400 Meter entfernten Zaungästen ist der Papst Benedikt XVI. empfangen worden.

Etwas früher als erwartet war die Luftwaffenmaschine Konrad Adenauer um 12.25 Uhr mit dem Heiligen Vater gelandet (Fotos). Bereits kurz zuvor, als die Turbinen der Maschine im Landeanflug zu hören war, applaudierten die Menschen. Lahr war Zwischenstation für den Papst auf dem Weg nach Freiburg.

Grüne Absperrgitter, roter Teppich
Für den Empfang des Papstes ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ