Biathlon

Benedikt Doll von der Skizunft Breitnau will bei der WM "einen raushauen"

Jürgen Ruoff

Von Jürgen Ruoff

Mi, 12. Februar 2020 um 21:30 Uhr

Biathlon

BZ-Plus Seine Weltcup-Vorleistungen waren noch nie besser: Für Benedikt Doll beginnt am Donnerstag mit der Mixed-Staffel die Biathlon-WM.

Fritz Fischer liebte diese Momente: Wenn er sich als Schlussläufer der deutschen Biathlonstaffel gleichzeitig mit Kontrahenten am Schießstand zur letzten Fünferserie aufstellte. In der Mann-gegen-Mann-Situation, unter deren Last Skijäger gerne einknicken, ging der Bayer auf und wuchs über sich hinaus. Er zauberte: Er schoss und traf, er schoss und traf – fünfmal. Mit Schnellfeuereinlagen riss er die Staffelrennen an sich und gewann mit dem deutschen Team sieben Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen.

Später war der Fischer Fritz Trainer. Er wusste, worauf es ankommt. Aus eigener Erfahrung. "Bleib ganz bei dir", rief er den Athleten stets zu. Eine Biathlon-Kernbotschaft.

"Am Schießstand sollte man bei sich sein und sich ganz auf seine Sache konzentrieren. Auf der Strecke muss man allerdings manchmal seinen eigenen Plan dem Renngeschehen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ