BEOBACHTET & GEHÖRT

Ralph Lacher

Von Ralph Lacher

Sa, 07. September 2019

Maulburg

TENNISCLUB STEINEN

Nachwuchs triumphiert

Die Saison 2019 brachte für den Tennisclub (TC) Steinen tolle Ergebnisse beim Nachwuchs. So wurde die gemischte U 12-Jugend Vizemeister und die Juniorinnen U14 schafften gar den Meistertitel. Das gemischte U12-Team musste sich nach fünf Siegen im letzten Saisonspiel dem TC Bad Säckingen geschlagen geben. Merlin Strübe, Silas Pfäffle, Elias Schubert, Liana Lehmann, Linda Hlawatschek, Marvin Wöhrle sowie Grace und Amy Lockwood freuten sich aber trotzdem über die Vizemeisterschaft. Die U 14-Juniorinnen beenden die Verbandsrunde auf dem ersten Platz. Nach fünf souveränen Siegen konnte der Titel auch durch die 2:4-Niederlage im letzten Spiel beim Tabellenzweiten TC Wiechs nicht mehr gefährdet werden. FERIENSPASS MAULBURG

Luigis Kochstudio

Mit seinen stets großen Anklang findenden Ferienspaß-Angeboten "Kochen für Kids" genannt, will Daniele Maula das Bewusstsein fördern, dass frisches selbstgekochtes Essen gesund ist und Spaß macht.

Im Kochstudio in seinem Wohnhaus in der Kupfergasse gestaltete er mit Tobias Hohenstatter bei drei Terminen für insgesamt knapp 40 Maulburger Kinder den absoluten Renner im diesjährigen Ferienspaß-Programm. Zu Beginn staunten die Kinder über die tolle Einrichtung des Küchenstudios unter dem alten Gebälk das Anwesens. Die Kinder wurden mit Kochmützen mit Namens-Aufschrift ausgestattet. Dann ging es an der Küchentheke zur Sache. Ein kindgerechtes Menü wolle man zubereiten, sagte Daniele Maula. Ein Mehr-Gänge-Menü aus Gurken-Salat, Reiskugeln, gefüllt mit Mozzarella, Fetakäse und Hackfleisch, serviert mit Tomatensauce und "Energiepralinen" als Dessert mundete an einer schön eingedeckten Tafel den Kindern bestens. Davor hatte es bei den durchaus konzentriert arbeitenden, aber immer gut gelaunten kleinen Köchen Gespräche über die Produkte gegeben. Vor allem darüber, wie schön es ist, wenn man das, was in die Kochtöpfe und Pfannen wandert, im eigenen Garten hat. Im schönen Hinterhof des Anwesens fanden die Kids Gewürze, aber auch Tomaten, Gurken und Kräuter. "Das hat wieder viel Spaß gemacht," sagte der zehnjährige Lenny. Und erklärte, dass er schon zum dritten Mal das Ferienspaß-Angebot bei Daniele Maula besuchte. "Jedes Jahr habe ich meiner Mutter gute Ideen mitgebracht und gerne helfe ich ihr seither beim Kochen", so der junge "Minikoch". Übrigens: Auch die meist nicht so geschätzte Küchenarbeit stand an – den Tisch abräumen und die Teller abwaschen. Mit Eifer ohne Murren waren die Kinder auch hier mit dabei – "Ziel auch in diesem Aspekt erreicht", war von einem zufrieden lächelnden Daniele Maula zu hören.