Ausstellungen

Berlin muss Schwabinger Kunstfund transparent machen

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Mi, 13. November 2013

Ausstellungen

Berlin muss den Schwabinger Kunstfund transparent machen.

Wer gestern die Homepage der Magdeburger Koordinierungsstelle für "Lost Art" anklickte, musste ein gehöriges Maß an Geduld aufbringen. Vermutlich wegen Überlastung baute sich die Liste der 25 dort gezeigten Bilder aus dem sensationellen Schwabinger Kunstfund des Privatmannes Cornelius Gurlitt nur langsam auf. Zu sehen sind dort Gemälde von Liebermann, Dix und Chagall, von Daumier, Spitzweg und Matisse. 25 Werke: Das kann nur ein Anfang sein – und selbst dieser Beginn einer Veröffentlichung der 1406 Fundstücke ist laut dem Magazin Der Spiegel nur auf Druck der Amerikaner zustande gekommen.
Und der internationale Druck auf die Bundesregierung wächst, die Kritik an der zögerlichen Bekanntgabe der bereits im Februar 2012 beschlagnahmten Sammlung in Gurlitts Schwabinger Wohnung nimmt zu. Der Präsident des Jüdischen Weltkongresses Ronald S. Lauder wird in der Süddeutschen Zeitung mit den Worten zitiert: "Es ist wertvolle Zeit vergeudet worden. Weder die möglichen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung