Berlin steht im Arbeitskampf vor einer Nagelprobe

Dieter Stäcker

Von Dieter Stäcker

Sa, 18. Januar 2003

Kommentare

Ein Jahr und ein Tag nach seiner Wahl ist der rot-rote Senat mit der bislang größten Herausforderung konfrontiert.

"Wowereit, zieh' dich warm an", skandierten rund eintausendfünfhundert Gewerkschafter, die sich vor der Berliner Technischen Universität versammelt hatten. Ein Jahr und ein Tag nach seiner Wahl stehen Berlins Regierungschef und sein rot-roter Senat vor der bislang größten Herausforderung ihrer kurzen Amtszeit: Nach ersten Sondierungsgesprächen am Freitag beginnen Anfang Februar die Verhandlungen zwischen der Landesregierung und den Gewerkschaften um einen "Haustarifvertrag". Das Bundesland hatte zuvor die Tarifgemeinschaften für den öffentlichen Dienst verlassen und den Landesbediensteten eine Null-Runde angekündigt.

Gegen diese Absicht wollen die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung