Bewährungsstrafe für ehemalige Bordellchefin

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Mi, 25. Mai 2011

Freiburg

In fünf Jahren hatte die geständige Angeklagte rund 1,45 Millionen Euro Steuern hinterzogen .

Rund 1,45 Millionen Euro hat eine 55-jährige ehemalige Prostituierte als faktische Geschäftsführerin eines Bordells in Freiburg zwischen 2003 und 2007 an Steuern hinterzogen. Dafür ist die geständige Kauffrau gestern vom Amtsgericht Freiburg zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. In der dreijährigen Bewährungszeit muss sie jährlich 50 000 Euro an den Fiskus überweisen.

Mitte 2005 war ein anonymer Hinweis ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ