Beweislast ist erdrückend

André Anwar

Von André Anwar

Mi, 31. Juli 2019

Panorama

Zum Prozessauftakt gegen US-Rapper Asap Rocky in Schweden präsentiert die Anklage neue Filme.

STOCKHOLM. Schon jetzt gilt der Prozess gegen US-Rapper Asap Rocky als einer der spektakulärsten dieses Jahres. Zum Auftakt am gestrigen Dienstag drängten sich über 70 Journalisten in das Stockholmer Amtsgericht Tingsrätt.

Der Rapper mit dem bürgerlichen Namen Rakim Athelaston Mayers (30) gab sich siegessicher, lächelte aufrecht und winkte dem Publikum locker zu. Auch seine Mutter war zum Prozess eingeflogen.
Asap Rocky und zwei seiner Begleiter (23 und 24) wurden nach seinem Stockholmer Konzert am 2. Juli festgenommen, weil sie einen 19-jährigen Afghanen, der 2015 als unbegleiteter Flüchtling nach Schweden kam, auf offener Straße verprügelt haben sollen.
Die drei Männer sprechen von ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung