Biden steht vor einer Kehrtwendung, die den Saudis nicht gefällt

Michael Wrase

Von Michael Wrase

Mo, 25. Januar 2021

Ausland

BZ-Plus Die USA wollen ihre Unterstützung für Saudi-Arabien im Jemen-Krieg beenden und so der Forderung von Hilfsorganisationen nachkommen .

. "Sie haben uns in einem Krieg hineingezogen, indem sie unsere Ausrüstung benutzen und Tausende von unschuldigen Menschen töten", hatte US-Präsident Joe Biden während seines Wahlkampfes dem Regime in Riad vorgeworfen. Er verstehe nicht, fügte er hinzu, warum Donald Trump Autokraten wie den saudischen König Salman und seinen Kronprinzen Mohammed bin Salman, kurz MBS, unterstütze.
Tatsächlich hatte Biden als Vizepräsident unter Barack Obama den Saudis zunächst ausdrückliche Unterstützung zugesagt, als sie 2015 den jemenitischen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung