Account/Login

Uniklinik

Molekularbiologe Toni Cathomen will Aids durch Gentechnik heilen

  • Sa, 07. Januar 2017
    Bildung & Wissen

     

An der Universitätsklinik Freiburg will der Molekularbiologe Toni Cathomen Aids durch Gentechnik heilen /.

Eine Mitarbeiterin im Labor des  Insti...klinikum füllt Proben mit der Pipette.  | Foto: Michael Bamberger/Universitätsklinikum Freiburg
Eine Mitarbeiterin im Labor des Instituts für Gen- und Zelltherapie am Freiburger Universitätsklinikum füllt Proben mit der Pipette. Foto: Michael Bamberger/Universitätsklinikum Freiburg
Toni Cathomen ist ein vorsichtiger Mensch, der seine Wörter sorgsam wählt. Der Schweizer Molekularbiologie will bei den Betroffenen keine zu großen Hoffnungen wecken. Schließlich entwickelt er eine neue Therapie gegen die Immunschwächekrankheit Aids. Bei Mäusen und bei menschlichen Zellen hat sein Konzept bereits funktioniert.
Jetzt bereitet Cathomen mit den ersten sechs Patienten am Universitätsklinikum Freiburg eine klinische Studie für seine Therapie vor. Das neue Verfahren hat einen hohen Anspruch. Cathomen will nicht nur die Symptome der Krankheit lindern. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar