Interview

Warum der Artenschutz Milliarden wert ist

Juliette Irmer

Von Juliette Irmer

Sa, 10. November 2012 um 02:22 Uhr

Bildung & Wissen

80 Milliarden Dollar im Jahr – so viel würde es kosten, die Artenvielfalt der Erde zu erhalten. Der Biologe Martin Schäfer erklärt, warum es sich lohnen würde, so viel Geld auszugeben. Ein Interview.

Die Summe von 80 Milliarden Dollar jährlich haben 20 Wissenschaftler aus aller Welt errechnet, die ihre Ergebnisse im renommierten Fachjournal Science veröffentlicht haben. Zu ihnen zählt auch der Biologe Martin Schaefer von der Universität Freiburg.

BZ: 80 Milliarden Dollar sind sehr viel Geld. Wieso ist es so teuer, einige Tiere und Pflanzen am Leben zu erhalten?
Martin Schaefer: Es gibt zwei Kategorien von Kosten. Zum einen artspezifische Kosten, also Ausgaben, die nur einer oder wenigen Arten in einem Gebiet zugute kommen. Sie fallen an, wenn wir etwa Nashörner oder Tiger vor Wilderern schützen oder Ratten und Katzen aus Gebieten entfernen müssen, wo sie ursprünglich nicht vorkamen. Die zweite Kategorie ist wesentlich teurer. Hierbei handelt es sich um den Schutz von Lebensraum. Bis 2020 sollen 17 Prozent der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ