Account/Login

Bizarres vom Bürgerschreck

Johannes Adam
  • Fr, 19. Februar 2016
    Klassik

Auf seiner brillanten Debüt-CD interpretiert das junge Frankfurter Aris-Quartett Haydn, Reger und Hindemith.

Künstlerisch bereits wunderbar reif: das Aris-Quartett  | Foto: Pro
Künstlerisch bereits wunderbar reif: das Aris-Quartett Foto: Pro
Bei der Staufener Musikwoche 2015 hat das Aris-Quartett ein grandioses Konzert gegeben (BZ vom 4. August). Was diese junge, 2009 in Frankfurt gegründete Formation zu bieten hat, dokumentiert jetzt auch die Debüt-CD. Wohin man hört, beeindrucken vor allem die Souveränität und die Reife der Aktionen. Ein musikantischer und zu feinster ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar