Bonndorfer Werk steht für technische Neuerung

Martha Weishaar

Von Martha Weishaar

Fr, 19. November 2021

Bonndorf

Elektromotorenbauer Dunkermotoren GmbH punktet mit Schrittmotor im Bereich Antriebstechnik.

Technische Innovation ist der Schlüssel zum Erfolg für Unternehmen. Genau dafür erhielt ein Antrieb von Dunkermotoren GmbH jüngst eine Auszeichnung. Mit einem neuen Schrittmotor samt angebautem Regler erzielte der Elektromotorenbauer den ersten Platz im Bereich Antriebstechnik, den dritten unter 35 Teilnehmern beim "Industrial Production Handling Award 2021" eines Fachmagazins.

Der bürstenlose Servomotor (BG 95 dPro) wurde in Bonndorf entwickelt und wird auch hier produziert. Die zugehörigen Nabengetriebe (NG 500) sind ebenfalls von einem Partner aus der nahen Umgebung. Die Endmontage findet im Werk in der Allmendstraße statt.

Anwendung findet das Produkt hauptsächlich bei fahrerlosen Transportsystemen in der Intralogistik von Industrieunternehmen. Diese können sich in Werkshallen selbstständig fortbewegen, ohne Menschen zu gefährden, die sich dort aufhalten. Auch in fahrbaren Robotern, die Montagetätigkeiten verrichten können, werden die Motoren eingesetzt. Ein weiteres Feld ist die Medizintechnik, und zwar in fahrbaren Magnetresonanztomographen, die direkt an die Betten schwerkranker Patienten gefahren werden können.

"Das Produkt leistet bereits heute einen nennenswerten Beitrag am Umsatz des Unternehmens", informiert eine Sprecherin der Marketingabteilung.