Die Region hat ihre Chance genutzt

Der Kaiserstuhl hat von dem Plenum-Programm profitiert

Thomas Rhenisch

Von Thomas Rhenisch

Do, 06. Oktober 2016 um 16:07 Uhr

Breisach

Mit mehr als 2 Millionen Euro haben das Land Baden-Württemberg und zum Teil auch die Europäische Union die Regionalentwicklung am Kaiserstuhl und am Tuniberg in den vergangenen 14 Jahren im Rahmen des Programms "Plenum Naturgarten Kaiserstuhl" gefördert.

Projekte mit einem Volumen von insgesamt mehr als 3,5 Millionen Euro wurden damit angestoßen. Nun ist Plenum nach zweimaliger Verlängerung endgültig zu Ende gegangen. Die BZ zieht eine Bilanz.

3,5 Millionen Euro sind viel Geld, auf 14 Jahre und 13 Gemeinden gerechnet aber auch nicht so viel. Wichtiger als der finanzielle Nutzen, den die Region aus Plenum zog, ist deshalb der Bewusstseinswandel, der in Gang gesetzt und gefördert wurde. Mehr als dies vor 14 Jahren der Fall war, ziehen politische Entscheidungsträger und Akteure aus Weinbau und Tourismus heute an einem Strang, wurden kooperative Netzwerke gegründet, wird die Region Kaiserstuhl und Tuniberg als Ganzes wahrgenommen.



Wunsch nach mehr Gemeinsamkeit
Der Wunsch nach mehr Gemeinsamkeit war einer der Ausgangspunkte dafür, dass sich zunächst die zehn Kaiserstuhlgemeinden Bahlingen, Bötzingen, Breisach, Endingen, Eichstetten, Ihringen, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ