Bei der 367. Mahnwache

Gustav Rosa hat seinen Fastenstreik gegen das AKW Fessenheim beendet

Hans-Jochen Voigt

Von Hans-Jochen Voigt

Di, 01. Mai 2018 um 15:14 Uhr

Breisach

"Ich hab’s überlebt", scherzte der Organisator der Breisacher Montagsmahnwachen, Gustav Rosa, auf dem Neutorplatz. Eine Woche lang hatte der Anti-Kernkraft-Aktivist seiner Forderung, das AKW-Fessenheim endlich abzuschalten, mit einem Fastenstreik Nachdruck verliehen.

Von Hans-Jochen Voigt
Für ihn gab es sieben Tage lang nur Wasser und Brot. Unterstützt wurde er von Pierre Rosenzweig aus dem Elsass und Gisela Keitel aus Breisach, die während dieser Zeit nur Getränke zu sich genommen haben.
Zahlreiche Menschen hatten sich auf dem Neutorplatz versammelt, als Rosa symbolisch sein Fasten mit einem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung