Energiegenossenschaft Breitnau – Anschauungsmodell für Europa

Dieter Maurer

Von Dieter Maurer

Mo, 08. Mai 2017

Breitnau

Bürgermeister aus Bosnien-Herzegowina besichtigen auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung die Heizzentrale beim Leohof / Vier Tage in Südbaden.

BREITNAU (ma). Die Breitnau Energie Genossenschaft erfreut sich internationaler Aufmerksamkeit. Nach Delegationen aus Japan, Frankreich und der Schweiz sowie den USA besichtigten am Donnerstag Bürgermeister und Vertreter von Stadtverwaltungen aus Bosnien-Herzegowina das erfolgreiche bürgerschaftliche Projekt. Die Organisation des fünftägigen Studienprogramms lag in den Händen der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS).

Im Rathaus informierte Karsten Dümmel, Leiter des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ