Account/Login

Famoser Start in die Olympiasaison

Johannes Bachmann
  • Fr, 01. September 2017
    Nordische Kombination

Fabian Rießle stürmt beim Sommer-Grandprix der Nordischen Kombinierer binnen einer Woche dreimal aufs Podest.

Fabian Rießle hat ein Herz für Knirpse, die einmal so groß werden wollen wie er.  | Foto: mark
Fabian Rießle hat ein Herz für Knirpse, die einmal so groß werden wollen wie er. Foto: mark
1/2

SKI NORDISCH. Ein bisschen müde klingt er an diesem letzten Sommer-Abend, den der August in dieser mit Regen und Kühle endenden Woche zu bieten hat. Mattigkeit, die erklärbar ist nach sechs tollen Tagen, die hinter Fabian Rießle (26) von der SZ Breitnau liegen. Während sich der Schwarzwald vor Georg Thoma, seinem großen Vorbild, zu dessen 80. Geburtstag verbeugte, hob der Nordische Kombinier aus St. Märgen binnen einer Woche bei vier Wettkämpfen des Sommer-Grandprix von der Schanze ab, stürmte hernach auf Skirollern über Asphalt und stand dreimal auf dem Siegerpodest.

Es ist, als sei er nie weggewesen, als habe es sie gar nicht gegeben, diese viel zu kurze Pause, in der der zweimalige Team-Weltmeister aus dem Hochschwarzwald nach dem Weltcup-Finale Mitte März in Schonach gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Sandra Ringwald irgendwo auf der Welt an einem Traumstrand abgetaucht war. Gestärkt, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar