Account/Login

Jagd auf Azurjungfer und Blaupfeil

  • Mo, 16. Juni 2014
    Buchenbach

     

Auf Libellen-Exkursion mit dem Nabu Dreisamtal / Geballte Informationen von Kerstin Geigenbauer über zauberhafte Insekten.

Libelle im Glas: nach eingehender Beob...öpfe wieder in die Freiheit entlassen.  | Foto: Christian john
Libelle im Glas: nach eingehender Beobachtung wurden die zarten Geschöpfe wieder in die Freiheit entlassen. Foto: Christian john

BUCHENBACH. Beharrlich halten sich alte Mythen und Legenden über unsere Libellen: Sie können beißen oder stechen! Manche seien sogar giftig. Der Nabu Dreisamtal lud zu einer Libellen-Exkursion für Familien ein. Zusammen mit der Biologin und Naturschützerin Kerstin Geigenbauer nahmen die Kinder die fliegenden Jäger genau unter die Lupe – mit überraschenden Ergebnissen.

Aufregung am Libellenteich. Schon auf dem Weg von der Husemann-Klinik zu den NABU-Weihern im Naturschutzgebiet hinter der Klinik steigt die Anspannung bei den Familien. Gleich werden sie in die Welt der geheimnisvollen Libellen eintauchen. Nach einem kurzen Spaziergang ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar