Tour de France

Buchmann lässt Radsport-Deutschland träumen

dpa

Von dpa

Sa, 20. Juli 2019 um 18:17 Uhr

Radsport

Was für ein Schlagabtausch am Riesen der Pyrenäen: Emanuel Buchmann holt sich nach einem tollen Ritt den vierten Platz und ist nun wieder Gesamtfünfter. In Gelb verblüfft weiter der Franzose Alaphilippe.

Emanuel Buchmann hat mit einer überragenden Klettershow zum legendären Tourmalet hinauf deutsche Hoffnungen auf eine Top-Platzierung bei der Tour de France geweckt - der leuchtende Mann in Gelb bleibt aber Julian Alaphilippe. Buchmann fuhr am Samstag auf der 14. Etappe zum Berg-Riesen der Pyrenäen hinauf auf einen beeindruckenden vierten Platz und brachte mit einer scharfen Attacke sogar Titelverteidiger Geraint Thomas in arge Nöte. Jubeln durften aber mal wieder die Franzosen: Es siegte Thibaut Pinot nach 117,5 Kilometern vor Alaphilippe, der seine Führung in der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ