Wärme übers kalte Netz

Sigrid Umiger

Von Sigrid Umiger

Mi, 31. Oktober 2012

Buggingen

Gemeinderat Buggingen: mehrere Varianten für ein Energiekonzept im Baugebiet am Sportplatz.

BUGGINGEN. Warmes Eis gibt es nicht, aber, obwohl es genauso paradox klingt, kalte Nahwärme. Diese neue Technik ist eine Option für die Wärmeversorgung im Wohnbaugebiet "Am Sportplatz" in Buggingen. In seiner Sitzung am Montag wurde der Gemeinderat über mehrere Varianten informiert, er legte sich aber noch nicht fest.

Im 2,24 Hektar großen Baugebiet Am Sportplatz – auf dem heutigen Kickplatz – sind 39 Ein- und Zweifamlienhäuser geplant. Deren Energiebedarf will die Gemeinde über ein Nahwärmenetz decken, das auch die gegenüberliegende Vereinssporthalle und die Schule einbezieht. Im Mai hat der Gemeinderat die Endura Kommunal GmbH mit einer Voruntersuchung beauftragt. Vom Rat beabsichtigt war eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ