"Dafür sind Freunde da"

Bundeswehr-Mission soll Portugals Gesundheitssystem retten

Martin Dahms

Von Martin Dahms

Mi, 03. Februar 2021 um 21:37 Uhr

Ausland

BZ-Plus Portugals Gesundheitssystem wankt in der dritten Corona-Welle. Nun kommt die Bundeswehr zu Hilfe. Die Portugiesen zeigen sich gerührt.

Kurz bevor die Bundeswehrmaschine am frühen Mittwochnachmittag auf dem Lissabonner Flughafen landete, trat der portugiesische Verteidigungsminister vor die Presse und rühmte seine deutsche Kollegin. "Vor einigen Tagen schickte ich der Ministerin eine Nachricht, um mich für die Hilfe zu bedanken", sagte João Gomes Cravinho. Die Antwort von Annegret Kramp-Karrenbauer sei kurz gewesen: "Dafür sind Freunde da."
Vergangene Woche hatte die portugiesische Regierung einen Hilferuf an den Rest Europas gesandt, um mit der Covid-19-Krise fertig zu werden. Die deutsche Antwort ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung